Bequem zu den Einstiegen des Meraner Höhenweges

Es gibt verschiedene Einstiegsmöglichkeiten am Meraner Höhenweg.
Die vier beliebtesten liegen an der Südflanke des Naturparks der Texelgruppe und sind mit Seilbahnen bequem erreichbar.

  1. Seilbahn Hochmuth in Dorf Tirol 
  2. Sessellift Plars – Vellau & Gondellift Vellau – Leiteralm in Algund
  3. Texelbahn in Partschins
  4. Seilbahn Unterstell in Naturns

Diese erreicht man mit dem eigenen Fahrzeug oder auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Mit ein wenig Geschick und guter Planung kann das eigene Fahrzeug zu Hause bleiben.

Shuttlebus oder Taxi-Transfers am Meraner Höhenweg

Mit den Shuttlebus und Wandertaxi ersparen Sie sich mühsame Höhenmeter genau dort wo es keine Seilbahnen und Lifte gibt.

In den letzten Jahren haben sich Taxi und Shuttlebus-Betreiber auf individuelle Zubringerdienste und Abholdienste entlang des Meraner Höhenweges spezialisiert. Klarerweise müssen die Standorte durch Straßen erschlossen sein. Diese Möglichkeit ist jedoch nicht überall gegeben.

Hier die Aufzählung einiger möglicher Anfahrten:

  • Vorderkaserhof am Ende der befahrbaren Straße ins Pfossental
  • Jägerrast – Vorderkaser /Pfossental
  • Katharinaberg im Schnalstal
  • Seilbahn Unterstell-Naturns (Berg und Talstation)
  • Pirchhof und Schnatzhof in Naturns
  • Texelbahn in Partschins (Berg und Talstation)
  • Sessellift Plars nach Vellau in Algund
  • Talstation Korblift Leiter Alm – Vellau in Algund
  • Talstation der Seilbahn Hochmuth – Dorf Tirol
  • Gasthaus Walde – Gfeis / Riffian
  • Gasthaus Brunner – Vernuer / Riffian
  • Magdfeld im Passeiertal
  • Krusterhof – Matatz / Passeiertal
  • Innerhütt – Ulfas / Passeiertal
  • Zeppichl – Pfelders / Passeiertal

(Diese Ziele sollten nicht mit Privatwagen angefahren werden).

Die Taxis bzw. Shuttldienste sind vorwiegend Kleinbusse, die bis zu 8 Fahrgäste transportieren können. Durch Kontaktaufnahme über das Mobiltelefon werden die Anbieter direkt gebucht. Die Fahrpreise hängen von der jeweiligen Strecke bzw. Fahrzeit ab.

Öffentliche Verkehrsmittel

Call Center: 840 000 471
(www.sii.bz.it)