Weg Nr. 24
Weg Nr. 24

Saltaus

Klein aber fein liegt der Ort Saltaus, wie ein Wächter des Tales, zwischen der rauschenden Passer und den steilen Flanken der Texelgruppe.

Saltaus (490 m) ist die südlichste Ortschaft der Gemeinde St. Martin in Passeier, in der heute 350 Einwohner leben. Saltaus ist 9 km von Meran und 7 km vom Hauptort, St. Martin, entfernt. Der Ort zeichnet sich durch eine bedeutende touristische Infrastruktur aus, die sich vom Campingplatz, der einfachen Unterkunft bis zu Hotels der mittleren und oberen Klasse fächert. Hier befindet sich auch die Talstation der Seilbahn, die auf das Almenplateau unterhalb des Hirzer (2.781 m), der höchsten Erhebung in den Sarntaler Alpen, führt. Die Bergstation ist ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen über die Almen sowie auf den Gipfel der Hirzers. Der Ortsname Saltaus leitet sich vom lat. saltus (= die Schlucht) ab, die möglicherweise schon den Römern bekannt war, die hier einen Verbindungsweg zum Jaufenpass angelegt hatten.