Wandern im Hochgebirge nur mit der richtigen Ausrüstung
Wandern im Hochgebirge nur mit der richtigen Ausrüstung

Finden Sie die richtige Unterkunft

weiterlesen...
Unterkünfte am Höhenweg

Entlang des Meraner Höhenweges finden sich zahlreiche einladende Gaststätten und Unterkünfte. Sie bieten die verdiente Rast- und Erholungsmöglichkeit bei Tages- und Rundwanderungen – abgeschieden inmitten der unberührten und ruhigen Natur, mit einem phänomenalen Blick auf die umliegende Bergwelt und den…

Partschins weiterlesen...
Unterkünfte im Tal

Selbstverständlich bieten alle Gemeinden, an denen der Meraner Höhenweg vorbeiführt, ansprechende Gaststätten und Unterkünfte verschiedener Komfort- und Preisklassen – mit vielen Unterhaltungsmöglichkeiten. Der Panorama-Rundwanderweg kann dann u.a. mit verschiedenen Seilbahnen einfach erreicht werden

Testimonials - der Meraner Höhenweg ist für mich ...

Lisa Götsch Testimonials...

Lisa Götsch

Tierpflegerin, Algund

Ich gehe gerne in die Berge; der Meraner Höhenweg liegt nahe bei meinem Heimatdorf Algund, ist leicht und schnell zu erreichen und eignet sich auch für kurze Wanderungen.

Testimonials...

Herbert Ganthaler

Sonnenwirt, Partschins

Der Meraner Höhenweg ist für mich ...

der perfekte Ausgleich

Arno Kompatscher Testimonials...

Arno Kompatscher

Landeshauptmann, Südtirol

Der Meraner Höhenweg gilt als einer der schönsten hochalpinen Wanderwege im gesamten Alpenraum. Er fasziniert nicht nur durch seine grandiose Aussicht sondern vor allem auch durch das Zusammenspiel von mediterraner Natur und Hochgebirge.

Das könnte Sie auch interessieren:

weiterlesen...
Etappe 1 von 5

Auf dem Weg Nr. 24 geht es vom Gasthof Hochmuth (1400 m) in westliche Richtung über den Hans-Frieden-Weg zur Leiteralm und weiter zum neu errichteten Hochganghaus (1839 m), an der Tablander Alm vorbei bis zur Nassereithhütte. Der Weg führt weiter…

Keschtnweg weiterlesen...
Der Keschtnweg

Der “Keschtnweg” ist ein Fernwanderweg in Südtirol, der vorwiegend im Vegetationsgürtel der Edelkastanie angelegt ist. “Keschtn” werden im Eisacktal die Edelkastanien genannt. Im Etschtal sowie rund um Meran färbt sich die dialektale Bezeichnung auf den Begriff “Köschtn”.

Hochganghaus, Haflinger weiterlesen...
Etappe 1 von 6

Oberhalb von Schloss Tirol, dem Stammschloss der Grafen von Tirol, befindet sich der Ausgangspunkt der ersten Etappe des Meraner Höhenweges, die Talstation der Seilbahn "Hochmuth". Jene, die mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, können dieses hier hier parken und den ersten…